Letztes Feedback

Meta





 

Ruht das Licht - Maggie Stiefvater

Im zweiten Band der Trilogie von Maggie Stiefvater hat Sam den Wolf in sich besiegt. Vor ihm liegt ein Leben in Menschengestalt - zusammen mit Grace. Genau das was er sich erwünscht hat. Während er immer wieder gegen die Schatten der Vergangenheit ankämpfen muss, kämpft Grace gegen die Gegenwart und Zukunft an: Sie, die nie krank war, hat plötzlich immer wieder starke Kopfschmerzen, Bauchkrämpfe, Übelkeit - und sie weiß, dass sie nicht einfach nur krank ist. Denn sie hört die Rufe der Wölfe und weiß nicht wie lange sie sich ihnen noch entziehen kann...

Und dann ist da Cole, der neue Wolf. Der einfach nur ein Wolf sein will, um sein bisheriges Leben zu vergessen. Doch es gelingt ihm nicht dauerhaft ein Wolf zu bleiben, obwohl es eisig kalt ist. Und so droht ihn das Leben einzuholen, das er einfach nur vergessen wollte - und ein Teil dieses Lebens ist gleichzeitig eine große Bedrohung für das gesamte Wolfsrudel.

- Ich war auch von 2. Band echt angetan. Bei den meisten Trilogien ist es ja eher so, dass der 2. Band langweilig ist und eher ein Puffer ist. Das ist hier nicht so! Statt wie im 1. Band berichtet Maggie S. hier aus vier wechselnden Ich-Perspektiven: Sam, Grace, Cole und Isabel. Diese Perspektivenwechsel erfolgen teilweise recht schnell, jedoch entstand für mich nie ein verwirrender Eindruck. Auch da immer mehrere Sachen an verschiedenen Orten stattfinden. Super gelungen!!! -

 image

 

Anna am 1.5.14 12:24

Letzte Einträge: Göttlich verloren von Josephine Angelini , Virtuosity - Liebe um jeden Preis , Das Labyrinth erwacht von Rainer Wekwerth, Für immer die Seele. Band 1 der Für-immer-Trilogie von Cynthia J. Omololu, Für immer die Liebe: Band 2 (Für immer-Reihe) , Sorry

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen