Letztes Feedback

Meta





 

Virtuosity - Liebe um jeden Preis

Sie sind Teenies, sie sind virtuose Wunderkinder, sie sind Konkurrenten und sie sind verliebt.


Die 17-jährige Carmen Bianchi ist das, was man ein musikalisches Wunderkind nennt. Sie spielt seit Jahren auf einem professionellen Niveau Geige und die nächste Etappe ihrer Karriere steht für sie bereits fest: Sie will den Guarneri-Wettbewerb, der nur alle 4 Jahre stattfindet, gewinnen. Es handelt sich um ein realistisches Ziel und sie weiß, dass sie es schaffen kann. Unterstützt wird sie von ihrer Mutter und Managerin Diana und ihrem Stiefvater Clark. Damit sich Carmen voll und ganz auf ihre Musikkarriere konzentrieren kann, geht sie nicht in die Highschool, so wie andere Teenager, nein, Carmen wird zu Hause unterrichtet. Ihre Lehrerin oder besser gesagt Mentorin ist Heidi und sie ist zum Glück nur 5 Jahre älter als Carmen, sodass sich die beiden sehr gut verstehen.

Doch Carmen hat auch Angst. Bereits seit einiger Zeit schafft sie es nicht mehr, Auftritte ohne beruhigende Medikamente zu absolvieren, zu sehr setzt ihr das Lampenfieber zu. Ihre Mutter unterstützt sie auch hierbei, zuviel Zeit und Arbeit wurde bereits in die Karriere gesteckt, als dass diese durch ein bisschen Lampenfieber zerstört werden dürfte. Carmens Ziel ist klar: den Wettbewerb gewinnen, die anschließende Tournee absolvieren und dann endlich ihre weitere Schulausbildung an der Juilliard-Schule beginnen. Es gibt jedoch eine Sache bzw. einen Menschen, der zwischen ihr und dem Sieg steht: Jeremy King.

Jeremy King ist ebenfalls ein musikalisches Wunderkind auf der Geige aus England. Auch er tritt an, um den Wettbewerb für sich zu entscheiden und auch er weiß, dass nur eine Person zwischen ihm und dem Sieg steht: Carmen Bianchi. Carmen ihrerseits ist dermaßen gespannt und aufgeregt, dass sie beschließt, Jeremy zusammen mit Heidi zu beschatten. Doch dieser entdeckt sie schnell, sodass Carmen mehr als bloß gestellt wird. Doch wider erwartend scheint Jeremy, der allein zu dem Wettbewerb nach Chicago angereist ist, Carmens Nähe zu suchen, doch warum? Auch Carmen merkt, dass sie, entgegen aller Vernunft, gern mit ihm zusammen ist. Doch kann das gut gehen? Nur einer von beiden kann gewinnen oder führt einer der beiden etwas im Schilde?

- Ein tolles Buch - image


Anna am 26.5.14 19:43

Letzte Einträge: Göttlich verloren von Josephine Angelini , Das Labyrinth erwacht von Rainer Wekwerth, Für immer die Seele. Band 1 der Für-immer-Trilogie von Cynthia J. Omololu, Für immer die Liebe: Band 2 (Für immer-Reihe) , Sorry

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen